Wein

Südafrika - Ein Paradies für Weinfreunde

Seit etlichen Jahren nimmt der Konsum von Wein in der Bundesrepublik stetig zu. Neben den beliebten einheimischen Rebsorten aus Saale-Unstrut, Mosel, Saar, Ruver oder Rheingau sind insbesondere Weine aus dem benachbarten Frankreich beliebt. Darüber hinaus erfreuen sich auch italienische und spanische Weine seit Jahrzehnten äußerst großer Beliebtheit. Seit einigen Jahren gibt es jedoch einen Trend, der immer stärker zunimmt und somit die europäischen Produzenten von Wein einer stärkeren Wettbewerbssituation aussetzt. Das Stichwort in diesem mitunter hochgradig komplexen Zusammenhang lautet ohne jegliche Art von Zweifel Wein aus Übersee.

Ein Blick in die Wein-Regale der Fachhändler und insbesondere der großen Supermarktketten bestätigt diese Annahme. Zunehmend wird der Kunde mit Weinen aus den USA, Chile oder auch Argentinien konfrontiert. Besonders beliebt sind in diesem Kontext insbesondere die Weine aus Südafrika. Südafrika verfügt über eine Vielzahl verschiedener Weinanbaugebiete, die jedes Jahr diverse hochwertige Weine produzieren und diese darüber hinaus zu einem hochgradig attraktiven Preis in Europa anbieten können.

Interessanter Weise besteht in Südafrika bereits eine über dreihundert Jahre alte Weinbautradition; wirklich bekannt sind die Weine aus dieser Region der Erde aber erst seit den 1980er Jahren. Dies mag insbesondere mit den politischen Verhältnissen Südafrikas zusammenhängen. Im Jahr 2002 nahm Südafrika als Produzent den Rang 9 weltweit ein und produziert jährlich in etwa 722 Millionen Liter Wein. Dieses entspricht ungefähr 2,9% der gesamten Produktion weltweit.

Weinberglandschaft, Cape Town, Südafrika
Weinberglandschaft Cape Town, Südafrika

Darüber hinaus ist der Weinbau auch ein wichtiger Arbeitgeber. Immerhin sind circa 350.000 Personen in dieser Branche beschäftigt. Die meisten Weinbaugebiete befinden sich südlich, in der Regel nicht mehr als 50 km von der Küste entfernt und profitieren so von der kühlenden Wirkung des Benguelastroms. Zu den beliebtesten Weinbauregionen zählen insbesondere das Breede River Valley, die Coastel Region, das Boberg sowie das berühmte Olifants River. Die Breite der angebauten Rebsorten ist mit denen europäischer Regionen vergleichbar und übersteigt diese manchmal sogar.

Somit sind die beliebtesten Rebsorten Südafrikas insbesondere der Chenin Blanc, der Sauvignon Blanc, der Chardonnay sowie der berühmte Riesling. Bei den Rotweinen ist das Angebot ähnlich breit gefächert. Hier sind es insbesondere der Cabernet Sauvignon, der Merlot, sowie der stetig zunehmende Cabernet Franc.

Bewerte diese Seite:
5 von 5 Sternen durch 2 Stimmen.





Hinweis
Wein - Rotwein - Weißwein © 2017

Copyright © 2008-2017 Webstart Service