Wein

Deutschlands edle Tropfen!

In Deutschland befinden sich 13 Weinanbaugebiete und die hohe Qualität der Weine ist unumstritten. Die besten Weinqualitäten kommen von den Burgundersorten und vom Riesling. Weinanbau Mosel: Die Reben wachsen an den Steilhängen der Mosel. Weinsorten wie der Riesling (z.B. Zacharias) und der weiße oder rote Elbling werden hier angebaut. Der Elbling wird meist zu Schaumwein verarbeitet. Das größte Weinbaugebiet stellt Rheinhessen dar. Das Klima ist optimal für den Anbau von Spitzenweinen und frischen, spritzigen Sorten wie: Selection Rheinhessen, Burgunder, Riesling und Silvaner. Die Pfalz ist Deutschlands größte, geschlossene Rebfläche. Hier wachsen ungemein gute Weine heran wie: Gewürztraminer, Bacchus, Scheurebe und Weißer Burgunder. Das kleinste Weinbaugebiet ist das Rheingau. Ein Zentrum für Riesling und Spätburgunder.

Weinberg am Rhein in Deutschland
Weinberg am Rhein, Deutschland

Die Ahr ist das größte, geschlossene Weinbaugebiet für edle Rotweine, da sich dort ein fast mediterran zu nennendes Klima entwickelt. Steinige Böden laden sich tagsüber mit Hitze auf und geben diese nachts ab. Ein Eldorado für Rotweine! Hier dominiert die Spätburgunder Rebe. Das Badener Weinbaugebiet, wozu Tauberfranken gehört, weist große Unterschiede im Bodenbereich und im Klima auf. Vielfältige Weinsorten sind die Folge. Gewürztraminer, Ruländer, Riesling, Rivaner, Schwarzriesling, Müller-Thurgau, Spätburgunder uvm. Im Weinbaugebiet Franken baut man Weißwein an, welcher aus traditionellen Gründen in eine Bocksbeutel-Flasche gefüllt wird. Vorwiegend werden hier folgende Wein-Sorten angebaut: Müller-Thurgau, Ortega, Rieslaner, Mariensteiner, Perle und Silvaner.

Im Gebiet Württemberg, das viertgrößte Weinanbaugebiet, produziert man weitaus mehr Rotwein als Weißwein. Rotweine wie: Lemberger, Trollinger, Spätburgunder oder Schwarzriesling sind einige der wichtigsten. Riesling und der aus weißen und roten Beeren gewonnene 'Schillerwein', runden das reichhaltige Angebot ab. Das Weinbaugebiet Sachsen weist zu 82 Prozent Weißwein auf. Saale-Unstrut ist das nördlichste Anbaugebiet von Qualitätsweinen wie: Weißburgunder, Riesling, Silvaner und Rotweine wie: Portugieser, Dornfelder, Spätburgunder und Zweigelt. Eine besondere Sorte - der Goldriesling - wird nur in dieser Gegend angebaut. Besuchen Sie doch auch folgende Seite, wenn Sie an Rotwein aus Deutschland interessiert sind. Dort finden Sie eine große Auswahl an Rotweinen und können diese gleich online bestellen.

Bewerte diese Seite:
4.11111 von 5 Sternen durch 9 Stimmen.





Hinweis
Wein - Rotwein - Weißwein © 2017

Copyright © 2008-2017 Webstart Service