Wein

Weinanbaugebiete in Brasilien

Brasilien ist nicht nur eine Hochburg des bekannten Karnevals oder berühmt durch seinen Fußball. Nein, vorn dort stammen ebenfalls auch wunderbare Weine. Bereits vor ca. 100 Jahren wurde dort mit dem Weinanbau begonnen. In Brasilien herrscht ein gemäßigtes Klima, mit herrlichen, sonnigen Sommern. Dazu kommen noch die Niederschläge; so dass hier geradezu ideale Bedingungen für den Weinanbau vorliegen. Und diese Tatsache wird auch weitläufig ausgenutzt; immerhin wird auf über 60.000 Hektar (verteilt auf fünf Gebiete) dafür gesorgt, dass am Ende ein wahrer Genuss von einem Wein dabei herauskommt.

Vale dos Vinedos, auch als das „Weintal“ bekannt, ist dabei das Hauptanbaugebiet. Diejenigen der Grundstücksbesitzer, die das Glück besitzen, ihre Fläche in der Nähe des Äquators zu haben, können meistens sogar zwei Mal im Jahr eine Ernte einholen. Außerdem muss man keinerlei Bedenken haben, bezüglich der Vielfalt in den Sorten; hier gibt es wirklich genügend Auswahl. Das fängt, beispielsweise, bei Chardonnay an, geht über den beliebten Riesling zu Prosecco und endet bei Trebiano. Doch sind dies natürlich nicht die einzigen Weine, die ihren Ursprung in Brasilien haben. Die Auswahl derer ist sehr groß; und vorzüglich dazu.

Außerdem sind die Winzer dort sehr bestrebt, endlich mit der internationalen Konkurrenz mithalten zu können. Was für sie natürlich nur von Vorteil sein kann. In Brasilien wird Weißwein, sowie auch Rotwein gekeltert; damit ist für jeden Geschmack etwas dabei. Außerdem ist es genauso beliebt, durch die Weinanbaugebiete zu wandern, oder diese mit dem Fahrrad zu durchqueren. Im übrigen gibt es im Tal des Weines natürlich auch viele Möglichkeiten, den hiesigen Wein gleich zu probieren. Diese Gelegenheiten sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen, denn so kann man sich an Ort und Stelle von Qualität und Geschmack überzeugen.

Bewerte diese Seite:
1 von 5 Sternen durch 1 Stimmen.





Hinweis
Wein - Rotwein - Weißwein © 2017

Copyright © 2008-2017 Webstart Service